Gesichtserkennung stoppen
26.02, 15:30–16:15 (Europe/Zurich), Aktionshalle

Während sich der Einsatz automatischer Gesichtserkennung im öffentlichen Raum rasant ausbreitet, fehlen wirksame gesetzliche Schranken gegen diese Form der Massenüberwachung. Daher fordern die Europäische Initiative «Reclaim Your Face» und die Schweizer Kampagne «Gesichtserkennung stoppen» ein Verbot. Die Kampagne in der Schweiz wird von Amnesty International, AlgorithmWatch und der Digitalen Gesellschaft getragen. Im Vortrag sprechen wir über Massenüberwachung im öffentlichen Raum, Gesichtserkennung im internationalen Kontext und die (rechtliche) Situation in der Schweiz.


Niveau

Einstieg

Siehe auch: Präsentation